Sanitärinstallation 2020-03-03T06:45:07+01:00

Haustechnik und Sanitär Ingolstadt

Neue Leitungen, Anschlüsse und komplette Badrenovierung

Wir installieren Sanitärtechnik und Bäder zum Pauschalpreis.

Sanitärinstallation Ingolstadt

Bild: Komplett neues Bad mit Sanitärelementen installieren lassen

Ein altes und unansehnliches Bad kann mit uns, der Bossmann GmbH, in wenigen Stunden zur Wohlfühloase werden. Altes Sanitär wird durch neue und moderne Badkeramik ersetzt. Wir entfernen alte Fliesen und auch die Installation von Wasserrohren und Stromleitungen wird von uns übernommen.

Wellness zu Hause ist schöner

Was gibt es Schöneres, als sich nach einem langen harten Tag in der Badewanne zu entspannen. Wellness gibt es nur in einem Badezimmer, in dem eine anspruchsvolle Atmosphäre herrscht. Neue Fliesen und neue sanitäre Anlagen im ansprechenden Design und mit vielen Extras sind im Trend. Extrem große Duschköpfe vermitteln das Gefühl, in einem warmen Regen zu stehen. Moderne Badewannen haben eine integrierte Whirlpoolfunktion. Die Wassermassage ist nicht nur zum Wohlfühlen da, sie entspannt auch die Muskeln.

Ein größeres Platzangebot kann durch ein neues Bad erreicht werden

Meistens sind Badezimmer die kleinsten Räume im Haus. Oft wird dieser ohnehin kleine Raum noch durch ungünstig angelegte Sanitäranlagen, Heizkörper und Spülkästen verkleinert. Hier lässt sich leicht Abhilfe schaffen. Spülkästen werden schon lange nicht mehr an der Wand, sondern dahinter montiert. Eckbadewannen bieten mehr Wellness und Badeplatz, verbrauchen allerdings weniger. Eine Fußbodenheizung macht den Wandheizkörper überflüssig. Neue Badkeramik erstrahlt außerdem in modernem Design.

Schon jetzt ans Alter denken

Total im Trend und auch praktisch sind ebenerdige Duschen. Sie sind auch ein Schritt zur Barrierefreiheit. Gerade ältere Personen können nicht mehr in normal hohe Duschtassen steigen, ohne dass die Gefahr des Ausrutschens und Hinfallens besteht, wenn sie aus der Dusche ein- oder aussteigen. Schmutz, Kalk und Staub können sich nicht mehr in Kanten oder Schienen ablagern. Das wiederum bedeutet eine einfachere Reinigung.

Die Nanotechnologie spart Zeit

In herkömmlichen Badewannen, Waschbecken oder Duschwannen verbleiben immer Wassertropfen. In diesen ist Kalk enthalten, der sich festsetzt. Neues Sanitär ist mit einer Nanooberfläche beschichtet. An dieser perlen die Wassertropfen ab, somit hinterlassen sie keine unschönen Kalkablagerungen, die mit viel Putzmittel und Kraftaufwand beseitigt werden müssen. Wichtig beim Putzen ist, dass nur ein weiches Tuch verwendet wird. Schwämme mit einer groben Oberfläche würden die Beschichtung beschädigen.

Veraltete Rohre sind eine Gefahr

Alte Wasserrohre gehören erneuert. Je nachdem wie veraltet die Installation bereits ist, kann sie noch aus Bleirohren bestehen. Bestandteile dieses gesundheitsschädlichen Metalls kommen über die Leitung in das Wasser. Beim Zähneputzen oder Trinken kann das richtig gefährlich werden. Neue Kunststoffleitungen sind lebensmittelecht, die Gefahr kann gebannt werden. Ebenso ist es bei den Stromleitungen. Diese müssen auf den neuesten Stand gebracht werden, um die Gefahr eines Kurzschlusses zu vermeiden. Durch die Feuchtigkeit, die im Badezimmer herrscht, können Drähte rosten. Im günstigeren Fall hat das einen Stromausfall zur Folge, schlimmstenfalls kann aber auch ein Brand entstehen.

Wassersparende Armaturen sollten montiert werden

Im Rahmen der Neuinstallation von Sanitäreinrichtungen sollten auch nicht die Armaturen vergessen werden. Es kann dadurch richtig viel Wasser eingespart werden. Für einen 4-Personen-Haushalt sind das bis zu 37.000 Liter im Jahr. Damit rechnen sich die neuen Armaturen recht bald. Der Durchflussbegrenzer sorgt dafür, dass wasserdruckunabhängig nur 5 Liter pro Minute fließen. Moderne Thermostate werden auf eine bestimmte Temperatur voreingestellt und das Wasser, das aus dem Hahn kommt, ist immer gleich warm. Das spart nicht nur Energie, sondern schützt auch vor Verbrennungen. Das ist besonders wichtig, wenn Kinder im Haushalt sind.

Gönnen Sie sich ein neues Bad

Wohnen Sie in Ingolstadt oder Umgebung – dann bieten wir Ihnen eine komplette Badsanierung an. Von der Planung bis zur Endreinigung gibt es bei uns alles aus einer Hand. Eine Beratung, wie Sie mehr Platz schaffen können, ist inkludiert. Sie suchen die Fliesen, die Beleuchtungskörper sowie die Sanitäranlagen aus. Unsere Haustechniker kümmern sich um den Rest. Sie haben keine Sorgen und müssen nichts machen, als später Ihr neues Bad zu genießen. Wir entsorgen Ihre alte Badkeramik und hinterlassen ein neues und sauberes Badezimmer. Es versteht sich von selbst, dass alle Leistungen im Kostenvoranschlag enthalten sind.

Bad Installation

Bild: Modernes Bad mit freihstehender Wanne

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder Telefon: 089 – 74 41 94 35, wenn Ihr Bad daheim zur Wellnessoase werden soll. Wir planen und installieren dann die komplette Haustechnik.